”Wir sorgen für einen ruhigeren Tag – sowohl für Bewohner als auch für Mitarbeiter”

Bessere Pflege für weniger Geld. So lautet das Fazit der Kommune Odense, wo Sekoia in großem Umfang implementiert wurde.

2013 untersuchte die Kommune Odense die Gegebenheiten in den kommunalen Pflegezentren, und das Fazit war klar: Das Pflegepersonal erlebte einen Alltag mit zu vielen Unterbrechungen und zu wenig Zeit für die Bewohner. Im Hinblick auf Einsparungen sollte eine Lösung durch optimierte Arbeitsabläufe anstatt mehr Angestellte gefunden werden. Und die Wahl fiel auf Sekoia. 

Überblick und Überschuss

In den Pflegezentren merkt man den Unterschied deutlich. Laut Reha-Leiterin Heidi Tange vom Pflegezentrum Ærtebjerghaven im nördlichen Odense trägt Sekoia zu einem ruhigeren Alltag mit weniger unbeabsichtigten Ereignissen, wie z. B. falsche Medikation aufgrund von Hektik und mangelnder Übersicht, bei.

„Nun können die Mitarbeiter stets sehen, wohin sie gekommen sind. Dies gilt auch im Zusammenhang mit Schichtwechseln. Zudem können Mitarbeiter einspringen und helfen, wenn sie sehen, dass auf der Nachbarabteilung viel zu tun ist.”

Sowohl-als-auch-Lösungen

Der Druck im Pflegesektor wird in den nächsten Jahren zunehmen. Historisch geburtenstarke Jahrgänge nähern sich dem Rentenalter, und mehr Menschen benötigen eine komplexe und umfangreiche Pflege. In der Kommune Odense ist man der Meinung, dass es einen Bedarf an Fürsorgetechnologie gibt, die gewährleistet, dass die Zeit dort eingesetzt wird, wo sie etwas bewirkt.

„Es sind diese Art Lösungen, die wir in Odense zielorientiert verfolgen. Lösungen, bei denen wir sehen können, dass es sich um eine Qualitätssteigerung bei gleichzeitigen finanziellen Vorteilen handelt. Und das ist bei den Einsparungen, die auf uns zukommen, äußerst notwendig“, fasst Stadträtin Jane Jegind zusammen.

”Mit dem neuen System sorgen wir sowohl bei Bewohnern als auch bei Mitarbeitern für einen ruhigeren Tag. Gleichzeitig sehen wir, dass wir tatsächlich Zeit einsparen können, z. B. in Bezug auf die Übergabe von Aufgaben und die Tagesplanung, weil man sofort die gesamten Aufgaben für den Tag und die Aufgaben in Bezug auf die einzelnen Bewohner überschauen kann. Das bedeutet, dass wir einen weniger stressigen Alltag ermöglichen, während sich das Ergebnis auch gleichzeitig deutlich positiv in Euro auszahlt.”

"Das bedeutet, dass wir einen weniger stressigen Alltag ermöglichen, während sich das Ergebnis auch gleichzeitig deutlich positiv in Euro auszahlt"

Stadträtin Jane Jegind

Sekoia in der Kommune Odense

  • Sekoia ist in allen Pflegezentren implementiert und soll in mehreren Wohnheimen implementiert werden
  • Odense hat über 2500 Mitarbeiter, die Sekoia täglich nutzen
  • Die Kommune schätzt, dass durch Sekoia jährlich ca. 1.3 Millionen € freigesetzt werden
Sekoia   /   Bredskifte Allé 5   /   8210 Aarhus V   /   kontakt@sekoia.de   /   Tel. +45 7229 2911 Sekoia
Bredskifte Allé 5   /   8210 Aarhus V
kontakt@sekoia.de   /   Tel. +45 7229 2911
Sekoia
Bredskifte Allé 5
8210 Aarhus V
kontakt@sekoia.de
Tel. +45 7229 2911